Aktuelle Kampagnen

Ausstellung Vereint sind wir stark
19. Dezember 2015 Detlef Stöcker

Bad Lobenstein bekommt mehr Geld vom Land

Bad Lobenstein. „Mit der von Rot-Rot-Grün erfolgten Verabschiedung des Landeshaushaltes für die Jahre 2016/2017 werden endlich die finanziellen Aufwendungen für infrastrukturelle Lasten, welche sich für Bad Lobenstein aus dem Status des Kurortes ergeben, im neuen kommunalen Finanzausgleich berücksichtigt“, teilte Landtagsmitglied Ralf Kalich (Die Linke) am Abend mit.

Zudem würden im Landeshaushalt mit 18 Millionen Euro im Jahr 2016 und 19,6 Millionen Euro im Jahr 2017 fast doppelt so viel Mittel im Vergleich zu den Vorjahren für Brand- und Katastrophenschutz zur Verfügung stehen.

In Summe erhalte Bad Lobenstein aber mehr als 250 000 Euro zusätzlich im Vergleich zum Vorjahr.

„Mich überrascht, dass der CDU-Landtagsabgeordnete Stefan Gruhner den Haushalt abgelehnt hat, obwohl von der CDU keinerlei Änderungsanträge vorlagen“, äußerte sich Kalich weiter, „das ist damit auch eine Stimme gegen Bad Lobenstein und gegen die Feuerwehren in unserer Region.“

Schreibt Peter Hagen in der Ostthüringer Zeitung (OTZ) vom 19.12.2015