Wahlbündnis für Regine Kanis zur Landratswahl 2018

21. Oktober 2016 WKB Ralf Kalich

Ramelow und Seehofer reden über Zukunft der Höllentalbahn

"Blankenstein. Die Zukunft der Höllentalbahn ist offenbar wieder in höchsten politischen Kreisen der Freistaaten Thüringen und Bayern im Gespräch.

Gegenüber dem Bayerischen Rundfunk hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) in einem Interview erklärt, dass er und sein bayerischer Amtskollege Horst Seehofer (CSU) sich bei den letzten Gesprächen zum Länderfinanzausgleich durchaus näher gekommen seien. Beispielsweise werde über das gemeinsame Verkehrsprojekt der Höllentalbahn nachgedacht. Zu einer möglichen Reaktivierung der bislang stillgelegten Strecke wird Ramelow mit den Worten zitiert: "Das hätte den praktischen Vorteil, täglich Hunderte von Lkw aus der Region um Hof von der Straße zu bekommen."

Berichtet die Ostthüringer Zeitung OTZ, Peter Hagen, vom 20.10.2016