Wahlbündnis für Regine Kanis zur Landratswahl 2018

22. Februar 2017 EKB Ralf Kalich

Höllentalbahn braucht oberste Priorität

Blankenstein mit ZPR und ruhender Höllentalbahn-Strecke.

Mit der Neuakquisition Klausner Holz in Friesau durch den Mercer Konzern, zu dem auch die Zellstoff- und Papierfabrik (ZPR) Blankenstein gehört wächst die Dringlichkeit zur Reaktivierung der Höllentalbahn. Mit allen Nebengewerken und Zulieferern der regionalen Holz- und Dienstleistungswirtschaft dist die Mercer Group der Jobmotor für über 1000 Arbeitsplätze in der Rennsteig-Saale Region und im benachbarten Oberfranken. Die Lösung der Schienentransport-Problematik und Entlastung von mehreren hundert LKW-Transporten täglich, muss vorrangiges Ziel bleiben.