26. Februar 2018 Philipp Gliesing

Maik Wolschendorf für ein starkes Triptis

Wenn am 15. April um 18:00 Uhr die Wahlurnen geöffnet und die Stimmen ausgezählt werden, wird auch DIE LINKE im Saale-Orla-Kreis mitfiebern.

Mit Maik Wolschendorf als Kandidaten für Triptis stellt der Kreisverband einen jungen, motivierten Menschen auf. Darüber hinaus einigten sich die Basisgruppen mit dem Kreisvorstand auf die Unterstützung von anderen Kandidaten. So wirbt der Kreisverband für die Wiederwahl von Jürgen Klimpke (SPD) in Schleiz, damit dort begonnene Projekte vollendet werden. Für Bad Lobenstein favorisieren wir den parteilosen Kandidaten Thomas Weigelt, dem als amtierenden Bürgermeister eine solide Amtsführung bescheinigt werden kann.

Unabhängig von Ihrer konkreten Wahlentscheidung bitte ich Sie, zur Wahl zu gehen und falls Sie am 15. April 2018 verhindert sind, von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch zu machen. Die Politik braucht den Auftrag des Souveräns.

Weitere Informationen: www.maik-wolschendorf.de

Quelle: http://www.die-linke-saaleorla.de/aktuelles/fuer_die_region/detail/artikel/maik-wolschendorf-fuer-ein-starkes-triptis/