Flyer für Thüringen rockt! mit Konstantin Wecker am 17.06.2017 in Erfurt, Messehalle
1. November 2017

Ausgabe Nr. 20 des "Linken Parlamentsreports"

Die Thüringer Kindertagesstätten und Schulen sind in der neuen Ausgabe des Parlamentsreports (20/2017) erneut ein wichtiges Thema: Zur Landtagsdebatte über den ersten Teil des Gesetzes zur Neuregelung der Kindertagesbetreuung die Aufmachung auf Seite 5: „Beitragsfreies Kita-Jahr soll reibungslos kommen“. Ebenfalls zum letzten Plenum und der Diskussion zum Koalitionsantrag „Zukunft im Bildungsbereich gestalten – Nachwuchs für gute Schule sichern“ die Thema-Seite 9. 
Ein anderer Landtagsbeschluss, und zwar zum Staatsvertrag über ein Fünfländer-Zentrum zur Überwachung der Telekommunikation, barg einige Brisanz. Dazu mehr vom Innenpolitiker der Fraktion Steffen Dittes auf Seite 7: „Bedingungen sind besserer Datenschutz und parlamentarische Kontrolle“. Mit Blick auf die Fraktionsveranstaltung zum Thema „Wahlen und Abstimmungen als Seismographen gesellschaftlicher Entwicklungen“ fordert Anja Müller, Sprecherin für Bürgerbeteiligung, „mehr Demokratie gegen soziale Ungleichheit“. Dazu die Aufmachung auf Seite 6. Der Kommunalpolitiker der Linksfraktion, Frank Kuschel, informiert auf Seite 8 über die jetzt in Thüringen angestrebte „Verbandsgemeinde als drittes Gemeindemodell“.
Schließlich noch der Hinweis auf die Seite 10. Einen Graffiti-Workshop hatte die zehnjährige Emilia gewonnen, die am Kreativwettbewerb der Linksfraktion zum Thema „Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann würde ich …“ teilgenommen hatte. Unter Anleitung des bekannten Thüringer Spreyers Max Kosta hat sie gemeinsam mit anderen Kindern die Bushaltestelle in Schmölln, einem Ortsteil der Gemeinde Hummelshain, aufgepeppt. Das beeindruckende Ergebnis im ausführlichen Bildbericht.