Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ralf Kalich

Einladung zur Wanderung durch das Höllental mit Gregor Gysi und Bodo Ramelow

Seit Jahren arbeitet die Thüringer Landesregierung gemeinsam mit vielen weiteren Akteuren am Thema der Wiederbelebung der Bahnstrecke Blankenstein-Marxgrün.

Die derzeit immer intensiver geführte Diskussion um eine notwendige Verkehrswende mit der Stärkung der Bahn hob den Projektgedanken in bislang höchste politische Kreise und Fachgremien.

Die positiven ökologischen Faktoren bei einer Reaktivierung der Bahnstrecke sind mit Fakten mittlerweile hinterlegt. Wie sollte eine daraus entstandene, regional teils kontroverse Diskussion über das Für und Wider besser zu versinnbildlichen sein als bei einer Wanderung entlang der noch juristisch und topographisch existierenden Bahnstrecke.

Die Ortseinsicht technisch besonders anspruchsvoller Bereiche wie die Tunnels und die Selbitztalbrücke, eine persönliche Beurteilung des vorhersehbaren Eingriffs in Flora und Fauna des Höllentals, sowie die Perspektive der geplanten Höllentalbrücken bieten genügend Gesprächsstoff zur Wanderung aus der Hölle nach Blankenstein.

 

 

 

 

 

 

 

Wann:        Montag, 19. August 2019, 11:00 Uhr

Start:          Parkplatz Hölle (ehemaliger Bahnhof) Naila, Ortsteil Hölle, Landkreis Hof

 

Veranstalter:            

Ralf Kalich, Mitglied des Thüringer Landtages, Fraktion DIE LINKE

Wanderführer:

Fritz Sell, 1. Vorsitzender Verkehrsinitiative Höllennetz e.V.

 

Ablauf

11:00 Uhr      Treffpunkt am Parkplatz Hölle (ehemaliger Bahnhof) Naila, Ortsteil Hölle, Landkreis Hof

11:15 Uhr      ab Hölle

12:00 Uhr      an Kesselfelstunnel, ca. 2,6 km

12:15 Uhr      Portal Kesselfelstunnel

12:30 Uhr      ab Portal Kesselfelstunnel

13:00 Uhr      an Blick zum König-David und den Höllentalbrücken, ca. 1,4 km

13:30 Uhr      an Infozentrum Naturpark Frankenwald im ehemaligen Bahnhof Lichtenberg

14:30 Uhr      an Wanderstützpunkt Blankenstein, Am Selbitzplatz, ca. 1,6 km

                        Verpflegung und Gespräche

16:30 Uhr      Spaziergang zum Museum Blankenstein

                        Besichtigung des Museums und nach Wunsch Kaffeepause

 

Nach Wunsch ist es auch möglich, den Rennsteigkeller in Blankenstein zu

besichtigen.

 

Wir bitten um verbindliche Rückmeldung bis zum 09. August 2019 unter

kalich@die-linke-thl.de


MITMACHEN