Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Neuigkeiten aus dem Kreisverband

Redaktion

Direktkandidaten zur Landtagswahl

Für den Wahlkreis 33 (SOK I) geht erneut Ralf Kalich und für den WK 34 (SOK II) Philipp Gliesing an den Start. Beide engagieren sich seit vielen Jahren beruflich, parteipolitisch und ehrenamtlich für den Saale-Orla-Kreis und wollen mit Herz und Verstand dafür sorgen, dass die regionale Entwicklung in Ostthüringen eine soziale, ökologische und... Weiterlesen


Philipp Gliesing

Soziale Stimme in den Kommunen

Gesamtmitgliederversammlung: DIE LINKE stellt Kreistagsliste auf Weiterlesen


Philipp Gliesing

Kommunalpolitik aus erster Hand: Frank Kuschel zu Gast in Oppurg

Kommunen vor Steuerausfällen schützen – Anwohnerinnen und Mieter entlasten Weiterlesen


DIE LINKE.SOK

Abrüsten statt Aufrüsten

Infostände zur Unterschriftensammlung für Abrüstungsinitiative in Triptis, Pößneck und Neustadt/Orla Weiterlesen


Philipp Gliesing

Programm zur Verhinderung von Armut

Umsetzung des "Landesprogramm solidarisches Zusammenleben" im Kreistag beschlossen. LINKE fordert sachlichen Umgang mit geplanten Maßnahmen zum Wohle der öffentlichen Daseinsvorsorge. Weiterlesen

Neuigkeiten von MdL Ralf Kalich

Ralf Kalich

Einladung zur Wanderung durch das Höllental mit Gregor Gysi und Bodo Ramelow

Seit Jahren arbeitet die Thüringer Landesregierung gemeinsam mit vielen weiteren Akteuren am Thema der Wiederbelebung der Bahnstrecke Blankenstein-Marxgrün. Die derzeit immer intensiver geführte Diskussion um eine notwendige Verkehrswende mit der Stärkung der Bahn hob den Projektgedanken in bislang höchste politische Kreise und Fachgremien. Die positiven ökologischen Faktoren bei einer Reaktivierung der Bahnstrecke sind mit Fakten mittlerweile hinterlegt. Wie sollte eine daraus entstandene, regional teils kontroverse Diskussion über das Für und Wider besser zu versinnbildlichen sein als bei einer Wanderung entlang der noch juristisch und topographisch existierenden Bahnstrecke. Die Ortseinsicht technisch besonders anspruchsvoller Bereiche wie die Tunnels und die Selbitztalbrücke,... Weiterlesen


Rot-Rot-Grün hat die Finanzkraft der Kommunen nachhaltig gestärkt

„Die Zahlen und Fakten zur Finanzlage der Kommunen in Thüringen belegen, dass Rot-Rot-Grün seit 2015 Schritt für Schritt die Kommunen im Freistaat finanziell gestärkt und konsolidiert hat. So konnten sie ihre Schulden im Jahr 2018 um über 150 Millionen Euro und somit um fast neun Prozent reduzieren, 20 Prozent sind schuldenfrei. Dies ist ein wichtiger Indikator für die Stabilisierung der Kommunalfinanzen“, erklärt Frank Kuschel, kommunalpolitische Sprecher der Linksfraktion. Weiterlesen


Verwaltungsstrukturen auf kommunaler Ebene effizienter gestalten – staatliche Strukturpolitik im ländlichen Raum betreiben

„Die Verschuldung ist nicht das Hauptproblem Thüringer Kommunen. In Thüringen sind mehr als 160 Gemeinden schuldenfrei. Ein Großteil dieser Gemeinden ist allerdings deshalb schuldenfrei, da sie aufgrund ihrer Struktur- und Leistungsschwäche nicht kreditwürdig sind. Daran wird im Übrigen auch deutlich, dass Schulden kein Kriterium für die Leistungsfähigkeit einer Kommune darstellen“, erklärt der kommunalpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Frank Kuschel. Er reagiert damit auf den Vorschlag der Regierungskommission für „Gleichwertige Lebensverhältnisse“, dass der Bund Kommunen beim Abbau ihrer Schulden helfen solle. Weiterlesen


Termine
Keine Nachrichten verfügbar.

Mitglied werden!

DIE LINKE.