Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Nachrichten, Hintergründe und Informationen zum Land Thüringen

Fraktion DIE LINKE.Thüringen

Niedriglöhne: Thüringen hält die rote Laterne

Ina Leukefeld, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik: „Die Forderung nach einem Mindestlohn ist hochaktuell. Das zeigen auch die heute verkündeten Zahlen, nach denen in Thüringen gerade einmal 15,02 Euro brutto pro Stunde gezahlt werden. Das ist unsozial und ungerecht. Daher werden wir uns während der Aktuellen Stunde zur morgigen Landtagssitzung mit diesem Thema befassen.“ Weiterlesen


dpa

Grüne halten Linke in Thüringen für regierungstauglich

Erfurt. Die Thüringer Grünen können sich eine Regierungsbeteiligung unter der Linken im Freistaat vorstellen. "Für mich ist die Linke regierungstauglich", sagte die Fraktionschefin im Landtag, Anja Siegesmund, in einem Interview. Weiterlesen


Raul Zelik, neues deutschland

Emanzipation und Reformpolitik

Was könnte sich ändern unter Rot-Rot-Grün? Elf Thesen zu Mitte-Links-Regierungen in Thüringen und anderswo. Weiterlesen


Hans-Gerd Öfinger, neues deutschland

Energieautark im Ilm-Kreis

Thüringer LINKE-Landrätin kritisiert Stromtrassenbau: Es sei »scheinheilig«, wenn nun die CDU im 80 Kilometer entfernten Saale-Orla-Kreis gegen den Bau einer ähnlich dimensionierten Gleichstromleitung entlang der A9 Front mache. Weiterlesen


OTZ: Jörg Riebartsch, Volkhard Paczulla, Tino Zippel

Bodo Ramelow will Ministerpräsident werden: Wahlziel sind mindestens 27,4 Prozent

Im OTZ-Redaktionsgespräch nennt er mindestens 27,4 Prozent der Stimmen als Ziel, spricht von möglichen acht Landkreisen in Thüringen und zum Drama in Gera. Weiterlesen


Landtagsfraktion DIE LINKE

Trassenplanung: Unsägliches Bäumchen-wechsle-dich-Spiel

"Wenn jetzt CDU-Vertreter gegen die geplante Stromtrasse an der A9 protestieren, behaupten sie das Gegenteil dessen, wofür sie seit Jahren stehen. Es ist ein unsägliches Bäumchen-wechsle-Dich-Spiel, was da betrieben wird", kommentiert Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Er verweist auf das Abstimmverhalten Thüringens bei maßgeblichen Entscheidungen zur Trassenplanung im Bund. Weiterlesen


nd/dpa

Linke vermutet Verstoß gegen Haushaltsregeln

Staatskanzlei-Minister Gnauck wegen Gehalt für Sekretärin in der Kritik / Ramelow: »Schließlich gibt es Tarifverträge« Weiterlesen